PROJEKT

Golden Signs®    Ein Friedensprojekt / jeder darf mitmachen / Zeichen für das Gute setzen /

                             Schwellenängste werden überwunden / neue Kunstrichtung

 

                             Das erste Performance-Projekt,

                           fand im Landkreis Miltenberg auf dem Jahrestag von 9/11 im Jahr 2002 unter Beteiligung     

                           verschiedener Konfessionen und Religionen statt.   Jeder war zum Mitmachen aufgerufen.

                            

                           Die golden-signs® Projekte sind alle dokumentiert und finden Ihre Niederschrift im

                           golden-signs-Buch®.     Dieses können Sie auf Wunsch gerne bei mir anfordern.

 

                           Vorausgegangen war dem Beginn der "Performance-Reihe"  eine Ausstellung in Miltenberg 

                           am Main im November 2001, in dem Sie Ihr Triptychon  "9/11"  der breiten Öffentlichkeit

                           vorstellte.  Das Triptychon hat die Maße von:  3 x  (1,6 x 2 m).

        

                           -auf Startseite golden-signs, erfahren Sie mehr-

 

 

triptychon  "9/11"   von Ursula Scherer

Triptychon "9/11" von Ursula Scherer  //  Ausstellung im öffentlichen Raum im November 2001 in Miltenberg  //  Acryl- Mischtechnik mit Blattgoldauflage  //  Maße:  3 x (1,6 x 2 m)
Triptychon "9/11" von Ursula Scherer // Ausstellung im öffentlichen Raum im November 2001 in Miltenberg // Acryl- Mischtechnik mit Blattgoldauflage // Maße: 3 x (1,6 x 2 m)

 

Im Rahmen einer Ausstellung mit Adi Strobel und Ossi Hülbig waren auch die Werke von Ursula Scherer

in der RV-Bank ausgestellt. Zu sehen ist auch das Triptychon "9/11"  von Ihr,  auf dem die grausige Wirklichkeit vom 11. September 2001  in  einem  dreiteiligen Werk festgehalten und dokumentiert wurde.

 

Bericht von Anja Keilbach:  "KÜNSTLERISCHE WUCHT MACHT BETROFFEN"

 

mehr erfahren Sie unter  "Art Ursula Scherer"  Triptychon  9/11

 

                             NEW NEW NEW   ADRESS:  ursula-scherer.com                               2020

Auszug aus dem "golden-signs" Buch:

erschienen 2014

 

Vorwort von Frau Dr. Brigitte Schad

Leiterin der Kunsthalle  Jesuitenkirche a.D.

Vorsitzende des "KirchnerHaus", Aschaffenburg e.V.

Gedenkveranstaltung "9/11" im Landratsamt miltenberg am Main und erstes "golden-signs"® projekt auf dem jAhrestag von 9/11 im Jahr 2002

Gedenkveranstaltung " 9/11"  im Landratsamt Miltenberg und erstes Performancewerk von "golden-signs"® 2002
Gedenkveranstaltung " 9/11" im Landratsamt Miltenberg und erstes Performancewerk von "golden-signs"® 2002

"Die Welt zu Gast bei Freunden"                            Staatsempfang in der würzburger Residenz  2006

 

 

 

 

Das erste Performancwerk wurde am Jahrestag zum "11.9." vorgestellt

gefolgt von "Veränderung",  

danach Staffellauf für  Frieden und Toleranz.

 

Zur  Fußball-WM 2006  "Die Welt zu Gast bei Freunden" 

für den  Staatsempfang  in der  Würzburger Residenz   sowie 

 

"The Flight Of The Dragon To Asia", für die Stiftung Deutsche Sporthilfe

auf dem Ball des Sports,  der unter dem Motto  "Die Nacht des Drachen"  in  Wiesbaden stand. 

Die Veranstaltung stand unter der Schirmherrschaft unseres Bundespräsidenten Dr. Köhler

 

Dieses Kunstwerk wurde 2008 in  Peking bei den Olympischen Spielen finalisiert.

 

Es folgten weitere Projekte im Jahr  2009,  2010   und  

anlässlich der Olympischen Spiele 2012 in London das Projekt "go for gold".

 

Es folgten verschiedene Projekte  im öffentlichen Raum im Jahr  2014/2015.

Im September  2017  wurde  Ursula Scherer´s  Projekt  "golden-signs"  15 Jahre alt.

 

Ursula Scherer,  stellt mit  "golden signs" ®  das Positive in unserer Gesellschaft mehr in den Vordergrund. 

Es ist ihre Intention, diesen Weg nicht alleine zu beschreiten.  So ist sie auf Ihre Mithilfe angewiesen, sei es, um ihr eine Plattform für ein entsprechendes Kunstprojekt zu bieten oder durch aktives persönliches Zutun ihr Kunstwerk zu vollenden, indem Sie etwas Blattgold auftragen.

 

Bei ihr, ist Jeder Künstler und setzt sich dadurch automatisch für die gute Sache ein, die sie sich zum Ziel gesetzt hat. Ihre Golden Signs® Reihe wird so über Jahre hinweg fortgesetzt und damit werden viele zu Zeitzeugen dieser neuen Kunstrichtung.

 

Fotoauszug aus dem  "golden-signs"-Buch:

 

 

"The Flight Of The Dragon To Asia", für die Stiftung Deutsche Sporthilfe

auf dem Ball des Sports,  der unter dem Motto  "Die Nacht des Drachen"  in  Wiesbaden stand. 

Die Veranstaltung stand unter der Schirmherrschaft unseres Bundespräsidenten Dr. Köhler        

                                                                                                                                             D    2007/2008 CN

"The Flight Of The Dragon To Asia" auf dem Ball des Sports von Ursula Scherer     D   2007/2008  CN
"The Flight Of The Dragon To Asia" auf dem Ball des Sports von Ursula Scherer D 2007/2008 CN
"The Flight Of The Dragon To Asia", für die Stiftung Deutsche Sporthilfe                       D    2007/2008  CN
"The Flight Of The Dragon To Asia", für die Stiftung Deutsche Sporthilfe D 2007/2008 CN
Fernsehinterview zu "golden-signs"  auf dem Ball des Sports 2007/2008
Fernsehinterview zu "golden-signs" auf dem Ball des Sports 2007/2008

Auf dem Ball des Sport, setzten viele Ihr Zeichen auf dem Bild.

Dies sollte unseren Sportlern Glück bringen und eine Brücke nach Osten - Peking schlagen.

Zu diesem Zeitpunkt, war noch nicht klar, wie ich das Bild nach Peking bringen könnte. 

Ich habe dies aber immer erklärt, dass ich es toll fände, wenn das Bild in Peking vollendet werden würde.

OLYMPISCHE SPIELE IN PEKING 8.8.2008

Das Bild "The Flight Of The Dragon To Asia" von Ursula Scherer bei den Olympischen Spielen in Peking   D2007/2008CN
Das Bild "The Flight Of The Dragon To Asia" von Ursula Scherer bei den Olympischen Spielen in Peking D2007/2008CN
In Peking das Bild "The Flight Of The Dragon To Asia" anlässlich der Olympischen Spiele 2008 von  Ursula Scherer  ein "golden-signs" Performanceprojekt -bei dem jeder mitmachen darf, dass seinen Anfang in Deutschland hatte.
In Peking das Bild "The Flight Of The Dragon To Asia" anlässlich der Olympischen Spiele 2008 von Ursula Scherer ein "golden-signs" Performanceprojekt -bei dem jeder mitmachen darf, dass seinen Anfang in Deutschland hatte.
Auch Handball-Nationalspieler J. Bitter, setzte sein Zeichen / Peking Olympische Spiele / golden-signs® von Ursula Scherer   D 2007/2008 CN
Auch Handball-Nationalspieler J. Bitter, setzte sein Zeichen / Peking Olympische Spiele / golden-signs® von Ursula Scherer D 2007/2008 CN
Wo und was wollen wir als "sign" hinterlassen?
Wo und was wollen wir als "sign" hinterlassen?

goldmedaillengewinnerin lena schöneborn

 

Sie gewann in Peking 2008 im Modernen Fünfkampf die Goldmedaille

(Fechten, Springreiten, Schwimmen, Laufen, Schießen).

Sie setzte Ihr "golden-sign" auf das Kunstwerk "The Flight Of The Dragon To Asia" von Ursula Scherer

Goldmedaillengewinnerin im Modernen Fünfkampf Lena Schöneborn setzt Ihr Zeichen 2008
Goldmedaillengewinnerin im Modernen Fünfkampf Lena Schöneborn setzt Ihr Zeichen 2008

Es haben schon viele bei dem "golden-sings" projekt mitgemacht und ihr zeichen gesetzt:

... Dieter Nuhr, Tim Lobinger, Lena Schöneborn, Heike Drechsler, Dr. Michael Groß, Handballnationaltrainer Heiner Brand, Robert Blanko, "Pommes"....
... Dieter Nuhr, Tim Lobinger, Lena Schöneborn, Heike Drechsler, Dr. Michael Groß, Handballnationaltrainer Heiner Brand, Robert Blanko, "Pommes"....

 

Diese Seite befindet sich gerade im Aufbau.

Schauen Sie in ein paar Tagen vorbei.